Allgemeinmedizinisch-internistische Gemeinschaftspraxis Dr. med. Brigitte Kissenbeck Dr. med. Michael Lück
 

Chirotherapie

Mittlerweile leidet fast jeder zweite Mensch unter häufig wiederkehrenden Rückenschmerzen, und sicherlich hat jeder von uns schon einmal eine Episode von akuten Rückenschmerzen erfahren. Der Laie versteht unter Rückenschmerzen in der Regel Schmerzen in der Lendenregion. Der Rücken beginnt jedoch schon im Nacken am ersten Halswirbel und endet mit dem Steißbein.

Die Beschwerden können unterschiedlichster Natur sein, z.B. Nackenschmerzen mit ziehendem Kopfschmerz oder migräneartigem Schmerz, der akute Schiefhals ausgelöst durch Zugluft oder so genanntes „Verliegen”. Ausstrahlender Schmerz in Schultern, Arme oder zwischen den Schulterblättern kann durch blockierte Brustwirbel bedingt sein. Schmerzen beim Einatmen mit Druck auf Rippen und Brustbein, hervorgerufen durch Rippengelenkblockierungen, können z.B. eine Herzerkrankung vortäuschen. Das Gefühl in der Mitte durchzubrechen bis hin zum klassischen Hexenschuss mit der Unfähigkeit aufrecht gehen zu können, oder ausstrahlende Schmerzen in ein Bein haben ihre Ursache in der Lendenwirbelsäule. Alle diese Beschwerden haben oft eine Ursache: Die Blockierung eines oder meist mehrerer Wirbel- oder Rippengelenke. Meistens sind diese bedingt durch die andauernde Fehlhaltung und Fehlbelastung unserer Wirbelsäule, Mangel an gymnastischer Betätigung, muskuläre Schwäche und muskuläre Dysbalancen. Eine Blockierung ist im Grunde ein nicht mehr bewegliches Wirbelgelenk, das sich bei der flüssigen Gesamtbewegung der Wirbelsäule nicht mehr mitbewegt.

Durch die Unterbrechung des harmonischen Flusses entsteht Schmerz, Steifheit und muskulärer Hartspann. Solange die Schmerzen noch nicht chronisch sind, bietet die Chirotherapie, auch manuelle Medizin genannt, eine hervorragende Möglichkeit, jedes der blockierten Gelenke mit Hilfe der Hände des Therapeuten zu deblockieren oder zu lösen. Das ist in der Regel schmerzfrei oder schmerzarm möglich. Hierbei kommen verschiedene Techniken zur Anwendung, sogenannte weiche Techniken aus der Osteopathie (ohne Knackphänomen), oder mobilisierende und manipulierende Techniken (teils mit Knackphänomen). Wenn durch gründliche Untersuchung und Diagnostik (Röntgen, CT, MRT) eine schwere Rückenerkrankung, wie zum Beispiel ein akuter Bandscheibenvorfall, schwere degenerative Veränderungen, Tumore, Gefäßverkalkungen im Halswirbelbereich und anderes ausgeschlossen wurde, ist die Chirotherapie eine gefahrlose und sehr effektive Therapie. Je zeitiger der Patient bei auftretenden Rückenbeschwerden zur Behandlung kommt, desto schneller und effektiver ist der Therapieerfolg und eine Chronifizierung kann in den meisten Fällen verhindert werden.

So finden Sie uns

Unsere Praxis liegt ca. 1 Gehminute vom Wittenbergplatz entfernt (gegenüber dem KaDeWe) in der Ansbacher Straße 13. Der Aufzug ist durch die Hofeinfahrt zu erreichen.
Die Praxis befindet sich in der 3. Etage.

Ansbacher Straße 13
10787 Berlin
Tel: (030) 2 16 81 22
Fax: (030) 21 75 63 63

Navigation

Unsere Anschrift

Ansbacher Straße 13
10787 Berlin

Kontakt

Tel: (030) 2 16 81 22
Fax: (030) 21 75 63 63
info[at]ganzheits-medizin.net

Rechtliche Hinweise

Organisatorisches

© 2019 | Dr. med. Brigitte Kissenbeck, Dr. med. Michael Lück